Persönlicher Masuren-Tipp: Die richtige Karte und der passende Reiseführer

Der passende Masuren-Reiseführern Bevor wir unsere Kanutour im Einzelnen planten, haben wir uns über die Masuren mit Hilfe von Onkel-Google informiert. Schnell stellten wir fest, dass es diverse Literatur bei Amazone und Co. zu kaufen gab. Wir bestellten uns somit drei verschiedene Reiseführer mit dem Schwerpunkt Paddler und Kanuten. Von diesen drei Masuren-Reiseführern können wir Paddlern folgenden mit dem Titel „Polen: Kanutouren in Masuren Krutynia & Masurische Seen“ sehr empfehlen. Dieser Reiseführer speziell für Paddel- und Kanutouren in den Masuren hat uns bei unserer Tour stets gute Dienste geleistet. Hinten auf dem Einband steht unter anderem Folgendes geschrieben: “Kanutouren in Masuren begleitet Sie Paddelschlag für Paddelschlag durch die noch weitgehend unberührte Natur dieses polnischen Landstrichs. Im Kajak oder Kanadier erkunden Sie auf bis zu 330 km die Krutynia sowie die Masurischen Seen in einem der schönsten Paddelgebiete Europas.“ Diese Aussage konnten wir bestätigen, das kleine Buch hat uns die Tour über gut geführt und bescherte viele schöne Erfahrungen.

Erst dachten wir, dass wir mit dem Kartenwerk des Reiseführers gut auskommen werden. Zum Glück hatten wir aber von unserem Kajakverleier eine gute Karte, die den Verlauf der Krutynia und deren angrenzende Seen in den Masuren bildlich darstellte, bekommen. Diese Karte verschaffte uns einen besseren Überblick über die gesamte Tour und war mit weiteren Informationen für Wasserwanderer angereichert. Wir empfehlen für eine gut geplante Masuren-Tour den Reiseführer und eine Karte in Kombination zur Vorbereitung zu nutzen. So kann die Strecke, mit den vorkommenden Sehenswürdigkeiten und Rastplätze für ein abwechslungsreiches und gut geplantes Tourprogramm im Vorwege zusammengestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud